Hof Mondrian Logo

Hof Mondrian
Ralf Nuhn / Claudia Amborn
St. Adelheid Str. 24
53844 Troisdorf Müllekoven

Hof Mondrian NUHNsound DJDerRalf DerRalf Der Ralf Kunst Arnoon
Komponist Ralf Nuhn Claudia Amborn Paul Nuhn Müllekoven Traumhaus

Der Hof Mondiran ist ein kleiner alter Bauernhof im Herzen von Troisdorf Müllekoven dem Pendel Europas.

Hier finden vielerlei Dinge ihr zuhause:

Arnoon
Tonstudio Pegasus
NUHNsound
NUHN Group
N-Text
N-Cargo
Lege Artis
Pro Event DJ

Geschichtliches zum Haus, zum Umbau:

Der Hof Mondrian ist ein privater, alter Bauernhof, in einem kleinen Ort zwischen Köln und Bonn.
Zwei Gehminuten entfernt ist ein riesiges Naturschutzgebiet, mit Radwegen, Auen, Seen und Wiesen.
Wenn der Alltag zu aufdringlich wird, besteht hier die Möglichkeit zum abtauchen, abschalten und auftanken.

HuckepackDer Hof hat einen Grundstein von 1883. Das gesamte Gebäude ist ursprünglich ein Fachwerkhaus
gewesen, irgendwann wurde aber ein Anbau “Huckepack” auf die alte Konstruktion aufgesetzt.
Danach wurde das Haupthaus verputzt und über die Jahre modernisiert und umgebaut.
Mittlerweile gibt es eine Heizung in jedem Zimmer und ein modernes Dach.

Im Jahr 2001 haben wir den Hof erworben und vor dem Einzug einige Arbeiten und Änderungen
vorgenommen. Als erstes wurde das Wohnhaus fertig, dass Wichtigste (die Küche) hat 15cm mehr Kopfhöhe gewonnen
und wir konnten die alten Balken an der Decke freilegen, restaurieren und mit modernen, nichtbrennbaren Baustoffen
Wärme dämmen. Kochem de Als nächstes wurde an einem Nebengebäude gearbeitet, die alten Backsteine wurden gerettet und
 werden hier und dort auf dem Gelände wieder vermauert. Das Fachwerk und das Fundament wurde
 ausgebessert und mit einer neuen Konstruktion abgefangen und stabilisiert.
 So entstand eine Modernisierung der alten Nebengebäude und die Fläche kann neu genutzt werden.



                               Balken Ausfachung1 Wandda Lager

Der Name Hof Mondrian kommt von dem Holländischen Künstler Piet Mondriaan, der auf geniale Weise versucht hat,
die Welt zu geometrisieren. Irgendwie erinnert mich das Fachwerk mit seinen schwarzen Linien und weißen Flächen
an eines seiner bekanntesten Bilder. Zur Zeit ist unser Fachwerk aber noch nicht bemalt, das Bild ist eine Montage.
 

Impressum: